Die Kraft kommt von innen

Wenn Sie dieses Buch in der Hand halten, dann hoffe ich, dass Sie viel Freude damit haben, dass es Ihnen aus dem Herzen/aus der Seele spricht, dass Sie ein Wahrheitssucher/ Lichtarbeiter sind bzw. werden und dass Sie mithelfen der Menschheit, für diejenigen, die es annehmen wollen, und der Erde Heilung zu bringen. Das Buch soll Ihr innerstes Bedürfnis wecken sich auf den Weg zu begeben, um herauszufinden, wer Sie wirklich sind, ob sie Ihre Berufung Leben und wofür Sie hier sind auf der Erde.

Es gibt keine eingefahrene Struktur wie in einem Lehrbuch um jedem einen bestimmten Weg zu vermitteln, jeder soll „seinen“ Weg finden. Jeder Mensch bringt unterschiedliche Voraussetzungen mit und somit ist jeder Weg individuell verschieden. Doch soll jeder aus seinem Herzen seinen eigenen Weg finden dürfen. Die Tür muss von innen aufgehen, die Kraft muss von innen kommen. Wenn Sie sich entschieden haben, kann das Niemand mehr verhindern. Genauso funktioniert es in einem Land, in einem Staat und auf der Erde. Wenn die Bürger sich in ihrem Bewusstsein verändern, kann die Politik oder ähnliche Institutionen überhaupt nichts mehr machen, denn die Veränderung kommt von innen, sozusagen aus den feinstofflichen Energien ...


Die Veränderung

Etwa zwei Jahre später konnte ich ein Phänomen an meinem Körper beobachten, welches mich zum Andersdenken veranlasste. Damals wachte ich immer am Morgen auf und spürte einen „Energiefluss“ in meinen Händen, und dies über mehrere Monate. Es war irgendwie ein leichtes Kribbeln, ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll, denn es war noch feiner als das Wort Kribbeln es beschreibt.

Ständig dachte ich, was das soll, doch dann kam ich darauf, dass es mir etwas sagen will. Dazu brauchte ich aber einige Monate. Mein pragmatischer Verstand konnte sich aus diesem Phänomen keinen Reim machen. Es sollte sich herausstellen, dass dies der Anfang war für eine komplette Änderung meines Lebens.

Dies hat mich in eine Ausbildung von Barbara Brennan geführt, bei der ich mehr oder weniger erfahren durfte, wie es sich verhält ein „Paket“ mit sich zu tragen, dies zu sehen, anzunehmen, mit ihm zu leben und langsam aufzulösen bzw. zu klären. Auch habe ich gelernt, wie es sich anfühlt sich jemand anderem oder einer Gruppe in seinem emotionalen Schmerz zu öffnen und somit seine Wunden zu offenbaren. Diese Ausbildung hat mich von meinem Ego heruntergeholt und mich völlig neu anfangen lassen. Die alten Strukturen wurden dabei angekratzt und mehr oder weniger ....


Erd-Missbrauchs-Faktor

Ich empfehle, dass man einen Faktor einführt, der auf jedem Ticket steht, welcher ganz eindeutige Aufklärung gibt über das, was man benutzt und mit welchem Aufwand es produziert wurde bzw. wie die Erde für das Produkt missbraucht wird. Der ökologische Fußabdruck ist mir etwas zu wenig, denn wenn die Fakten in irgendeinem Archiv gelagert sind, dann muss man sie zuerst hervorholen um sie zu erfahren. Jedoch, diejenigen, die sie lesen, leben sicher auch schon etwas bewusster als die anderen.

Ich möchte hier von einem Erd-Missbrauchs-Faktor reden denn, haben die Menschen es mit ihrem Gehabe nicht schon ein wenig übertrieben? Und da man heute im deutschsprachigen Raum sehr auf Anglizismen abfährt, möchte ich es als Earth-Abuse–Faktor, abgekürzt EAF bezeichnen.

Es gibt sicher wissende Leute, welche sich in der Materie auskennen, welche auch feststellen können, welcher Aufwand vom Abbau der Rohstoffe bis zum ersten Flug einer neuen Maschine betrieben wird, wenn zum Beispiel ein Flugzeug hergestellt wird.

Es geht dabei zuerst um den Aufwand wie die Rohstoffe und wie viel von den Rohstoffen abgebaut werden...